Nothilfe-SMS

Nothilfe-SMS für hör- und sprachbehinderte Menschen

weiter

Notfall-Fax: 93-1793

Ein Notfall-Fax für Menschen mit Hör- oder Sprachbehinderungen können Sie hier als PDF-Datei downloaden

weiter

Feuerwehrsatzung

Hier finden Sie die aktuelle
Satzung der Feuerwehr Baden-Baden als PDF-Datei. zum Download

Brand im Wohnhaus

So verhalten Sie sich richtig, wenn es brennt:

Alarmieren Sie als erstes die Feuerwehr unter 112

Bringen Sie Personen aus dem Gefahrenbereich.


Schließen Sie die Türen zum Brandraum und Ihre Wohnungsabschlusstür (nicht abschließen).
Benutzen Sie auf keinen Fall den Fahrstuhl.
Weisen Sie die Feuerwehr ein,
Geben Sie dem Einsatzleiter Auskunft über vermisste und gefährdete Personen sowie Lage des Brandortes.

Brand im Treppenraum

So verhalten Sie sich richtig, bei Rauch im Treppenraum:

Alarmieren Sie als erstes die Feuerwehr unter 112


Halten Sie die Wohnungstür unbedingt geschlossen. Versuchen Sie auf keinen Fall durch einen stark verrauchten Treppenraum zu flüchten.

Machen Sie sich am Fenster oder Balkon bemerkbar.

Erwarten Sie die Feuerwehr in der Wohnung.

Verhalten bei Gasgeruch

Was ist bei Gasgeruch zu tun?
Löschen Sie sofort offenes Feuer (z.B. Kerzen), Vermeiden Sie Zündquellen !
Verständigen Sie die Feuerwehr über den Notruf 112. Benutzen Sie dabei ein Telefon außerhalb des Gefahrenbereichs.
Öffnen Sie Fenster und Türen und verlassen das Gebäude.
Warnen Sie andere Personen im Gebäude.
Betätigen Sie keine Schalter, elektrische Geräte und Türklingeln.
Störungen und Schäden an Gasanlagen dürfen nur durch Fachleute beseitigt werden.
Wenn möglich schließen Sie alle Gashähne oder Behälterventile.
Auch schwacher Gasgeruch muss Ihrem Versorgungsunternehmen gemeldet werden.

Rauchmelder

Täglich verunglücken in Deutschland durchschnittlich zwei Menschen tödlich durch Brände.
Die meisten davon passieren zu Hause in den eigenen vier Wänden und die Mehrheit der Opfer stirbt dabei an einer Rauchvergiftung.
Eine Möglichkeit um schnell auf Rauch aufmerksam zu werden sind batteriebetriebene Rauchmelder.

Der Rauchmelder detektiert Brandrauch sehr schnell und weckt sie durch einen 85 dB lauten Signalton.
Sie sollten beim Kauf darauf achten das der Rauchmelder eine Prüf- nummer des Zulassungsinstitutes der Deutschen Versicherungswirtschaft (VdS) hat.